top of page

700 Teilnehmende | 17 Start-ups | 22.500 Euro Preisgeld | 3 Speaker | 47 Partner Unternehmen

Rückblick 2024

700 Teilnehmer – Schüler, Studenten, Unternehmer, Institutionen und Besucher – 17 Start-ups, von denen acht vor einer hochkarätigen Jury, in der u.a. VIP Gast Carsten Maschmeyer saß, um insgesamt 22.500 Euro pitchten. Die Zahlen des zweiten DENK.summit sind beeindruckend und zeigen, wie groß das Interesse an der Veranstaltung und dem Thema in der Oberpfalz ist.

47 Unternehmen präsentierten sich ab dem Mittag den anwesenden Schülern, Studenten und Azubis. Verschiedenen Sessions und Workshops sowie an den einzelnen Unternehmensständen herrschte reger Betrieb.

Vor dem Pitch-Wettbewerb gaben Stefanie Dechant, Carsten Maschmeyer und Florian Dostert Einblicke in ihre Persönlichkeit, ihre Geschichte und ihre Erfolge. Das bis auf den letzten Platz gefüllte Innovision Center in Weiherhammer lauschte den beeindruckenden Keynotes.

Es folgte ein hochkarätiger Pitch-Wettbewerb zwischen acht Start-ups. 2Lock sicherte sich den Hauptpreis mit 15.000 Euro, ams reichert erreichte Platz 2 (1.500 Euro). Der erstmalig verliehene Nordoberpfalz-Preis (6.000 Euro) ging an inContAltert. Auf der abschließenden Party wurde der Tag noch gebührend gefeiert.​

DOWNLOAD FOTOS

Download Fotos (ZIP)

ECHO 2024:

Zahlreiche positive Stimmen auf den Social Media Kanälen unter dem #denksummit.

SPEAKER

Stefanie Dechant

Doktorandin Mercedes Benz |

Digital Creator

Carsten Maschmeyer

Investor & Unternehmen |
Jury "Die Höhle der Löwen"

Florian Dostert

CEO & CO-Founder Syntinels | Gewinner DENK.summit 2023

START-UP's

PITCH GEWINNER

DENK.summit Pitch:

1. Platz | 15.000 Euro: 2Lock

2. Platz | 1.500 Euro: ams reichert

Nordoberpfalz-Preis:

Sieger | 6.000 Euro: inContAlert

bottom of page